Warum OptiControl PLANUNG?

Die Ressourcen, die bei der Terminplanung „reserviert“ wurden, werden in diesem Planungsmodus eindeutig zugeordnet. So werden Kolonnen, Mitarbeiter und Geräte namentlich zugeordnet. Die individuellen Ausfallzeiten (Krankheit, Urlaub) sind automatisch hinterlegt. Die Qualifikationen der Mitarbeiter werden hierbei berücksichtigt und in den Auftragsfolgen angezeigt.

Was ist OptiControl PLANUNG?

Die Ressourcen (hier: Personal und Geräte) sollen nach Fähigkeiten bzw. Eigenschaften in Einheiten aufgeteilt werden. Die unterschiedlichen Einheiten sind in Auftragsfolgen unterteilt. Diesen können Vorgabezeiten in Tagen oder Stunden zugeordnet werden. Der Abgleich mit der Vorgabezeit wird durchgeführt und so die Auslastung des Unternehmens angezeigt. Unter zusätzlicher Zuhilfenahme von Meilensteinen kann eine umfangreiche Projektplanung realisiert werden. Meilensteinereignisse und -symbolik können frei vergeben werden.


Die Planung kann auf Erfassungsgeräte wie Handys oder Tablets übertragen werden. Wird die Kapazitätsplanung gemeinsam mit der Zeitwirtschaftssoftware OptiControl genutzt, werden Ist-Zeiten direkt zurück gemeldet und in der Planung bei Bedarf tagesaktuell dargestellt.

Eine Weiterverarbeitung der Zeitdaten für die Kostenstellenrechnung und die Entlohnung findet dann ebenfalls statt.


Screenshot
Screenshot


Referenzen Planung

Erfassungsvarianten

Module